Manufakturuhr hat eine Reihe an wichtigen Uhrenbegriffen zur leichteren Verständlichkeit zusammengetragen.

Das Acrylkristall-Glas

Ein Acrylkristall aus Kunststoffverbundwerkstoff, der in der Regel günstiger ist als ein Glas- oder Mineralkristall. Manchmal als unzerbrechlicher Kristall bezeichnet, obwohl dies eine falsche Bezeichnung ist, da sie definitiv brechen können. Ein hochwertiger Acrylkristall hat optische Eigenschaften, die denen von Glas sehr ähnlich sind.

Mondtage

Die Zeit, die seit dem Neumond vergangen ist. Bei einigen Uhren sind die 29 1/2 Tage des Mondmonats auf einem Mondzifferblatt angegeben.

Alarmuhr

Eine Uhr mit einem Uhrwerk, das zum eingestellten Zeitpunkt einen akustischen Ton abgeben kann. Eine zweite Krone ist für das Aufziehen, Setzen und Lösen des Schlagwerks zuständig. Ein zusätzlicher Mittelzeiger zeigt die eingestellte Zeit an. Der dem Alarmgerät gewidmete Bewegungsabschnitt besteht aus einer Reihe von Rädern, die mit dem Lauf verbunden sind, einer Hemmung und einem Hammer, der auf einen Gong oder eine Glocke schlägt. Funktioniert ähnlich wie ein normaler Wecker.

Bulls Eye Kristall

Wird bei alten und edlen Uhren verwendet. Die Mitte des Kristalls wurde poliert, wodurch ein Effekt erzilet werden kann, der den Mittagszeiger wie ein Volltreffer aussehen lässt.

Bumber Watches

Eine Stoßfängeruhr ist eine Uhr mit einem automatischen Uhrwerk. Anstatt einen vollen Rotor mit 360 Grad Drehung zu haben, wird dieser manchmal als Hammerrotor bezeichnet, und dieser Hammerrotor schwingt im Inneren des Gehäuses um ungefähr 300 Grad vor und zurück und trifft dabei auf eine kleine Feder, die an einer Plattform an jeder Seite montiert ist. Wenn der Hammerrotor auf diese Feder auftrifft, wird er in die andere Richtung zurückgeschleudert, bis er auf die Feder auf der anderen Seite der Plattform auftrifft und so weiter. Das Geräusch das er erzeugt ist eine Art Klirren, daher der Name englische Name "Bumper Watch".

Aufziehuhren

Eine Sperrklinke, die die Bewegung des Wickelrads in eine Richtung ermöglicht. Beim Aufziehen der Uhr ist ein Klickgeräusch zu hören. Eine Sperrklinke ist eine geschwenkte Zunge oder ein verschiebbarer Bolzen an einem Teil einer Maschine die so angepasst ist, dass sie in Kerben oder Zahnzwischenräume an einem anderen Teil fällt, um eine Bewegung in nur eine Richtung zu ermöglichen.

Der O-RING

O-Ringe werden verwendet, um die Rückseiten von Uhren abzudichten, die entweder einen eingedrückten oder einen verschraubten Rücken haben. Sie sorgen für Wasserbeständigkeit. In der Regel auch auf den Aufzugsschäften von Uhren und in den Aufzugskronen zum Schutz vor Wasser- und Staubverschmutzung. Normalerweise aus einer Gummi-Kunststoff-Verbindung hergestellt.

Uhr-Schwingung

Komplette Schwingungs- oder Drehbewegung der Waage in der Uhrenmechanik, gebildet durch zwei Schwingungen.

Überbankierte Uhren

Ein Hebelhemmungsfehler. Das Rolljuwel bewegt sich auf die falsche Seite der Hebelkerbe, wodurch eine Seite der Palette am Querstift und das Rolljuwel auf der anderen Seite anliegt. Auf diese Weise wird die Hemmung blockiert und die Bewegung der Waage gestoppt.